Zeitschrift frühe Kindheit – Archiv

Familien für Kinder gGmbH

Information und Qualifizierung für Pflegeeltern, Tagesmütter und -väter und Interessenten

Unser Name ist für uns Programm
Wir sind überzeugt, dass Familien für die meisten Kinder die beste Basis für eine positive Entwicklung bieten. Aber wir wissen auch, dass Familien störanfällige Systeme sind, die in bestimmten Phasen ganz unterschiedliche Formen der Unterstüt¬zung brauchen.
Wir informieren, beraten und qualifizieren Tages- und Vollzeitpflegefamilien, also jene Familien, die Unterstützung leisten, wenn Eltern berufstätig sind oder aufgrund unterschiedlicher Problemlagen längerfristig ausfallen. Im Mittelpunkt steht immer das Wohl der Kinder. Zur allgemeinen Qualifizierung geben wir 2-mal jährlich die Fachzeitschrift Pflegekinder heraus, die aktuelle Informationen und Hintergrundwissen bietet.

Werbung neuer Pflegeeltern
In Berlin suchen jedes Jahr rund 500 Kinder ein neues Zuhause, weil sie nicht bei ihrer eigenen Familie aufwachsen können. Der Großteil wird in Heimen untergebracht, weil es nicht genügend Pflegefamilien gibt: ca. 2.700 Kinder leben in Pflegefamilien, annähernd 6.000 Kinder in Heimen. Besonders für kleine Kinder, die nicht bei ihren Herkunftseltern leben können, sind Pflegefamilien fachlich meist die beste Alternative zum Elternhaus.
Ein zentraler Schwerpunkt unserer Arbeit ist die Werbung neuer Pflegeeltern. Erfahrungsgemäß konkretisieren Menschen die Idee, mit einem Pflegekind zusammenzuleben, erst nach mehrfachen Kontakten mit diesem Thema, deshalb ist es wichtig, kontinuierlich und mit unterschiedlichen Medien darauf aufmerksam zu machen, dass Pflegeeltern gesucht werden. Mit einer intensiven Öffentlichkeitsarbeit informieren wir über die Pflegekinderhilfe, um möglichst viele Menschen dafür zu interessieren. Eltern, Paare (auch gleichgeschlechtliche Paare) und Einzelpersonen werden mit gezielten Werbemaßnahmen (z.B. Zeitungsartikel, Anzeigen, Plakate, Flyer, Werbefilm) angesprochen, um deren Interesse für das Zusammenleben mit Pflegekindern zu wecken.

Information und Vorbereitung für Pflegeeltern-Interessenten
In einer Informationsveranstaltung und einem Vorbereitungsseminar wird den Interessenten Fachwissen zu den grundlegenden Themen der Pflegekinderhilfe vermittelt, die durch Praxisberichte von erfahrenen Pflegeeltern illustriert werden. Darüber hinaus werden die Interessenten unterstützt, das neue Wissen mit ihrer persönlichen Lebenssituation in Verbindung zu bringen, damit sie aktiv die Entscheidung treffen können, ob sie sich der Aufgabenstellung von Pflegeeltern grundsätzlich gewachsen fühlen.

Überprüfung und individuelle Vorbereitung der Pflegeeltern-Bewerber
Die Bewerber, die den individuellen Überprüfungs- und Vorbereitungsprozess beginnen, haben in der Informationsveranstaltung und dem Vorbereitungsseminar bereits grundlegendes Fachwissen erhalten und die Möglichkeit zur Selbstreflexion genutzt und somit eine Basis, um in diesen persönlichen Überprüfungs- und Vorbereitungsprozess einzusteigen.
Gemeinsam mit den Fachkräften wird erarbeitet,
• ob die Bewerber grundsätzlich für die Aufgabe als Pflegeeltern geeignet sind,
• für welche Pflegeform und für welche Kinder in welchen Lebenssituationen.
Am Ende dieses Prozesses steht das gemeinsame Erstellen eines Leistungsprofils der Bewerber(familie) im Sinne einer differenzierten Beurteilung der Pflegeperson/Pflegefamilie.

Fortbildungen und Gruppenangebote für Pflegeeltern
Pflegeeltern, als „semiprofessionelle“ Ausführende der Hilfe zur Erziehung in Vollzeitpflege, übernehmen eine komplexe Aufgabe der Jugendhilfe. Zur Bewältigung dieser anspruchsvollen Tätigkeit brauchen Pflegeeltern sowohl Spezialwissen als auch ein breites Spektrum an sozialen Kompetenzen.
Um den unterschiedlichen Bedürfnissen und Interessenlagen von Pflegeeltern nachzukommen, werden vielfältige Unterstützungsmöglichkeiten durch Fortbildungsveranstaltungen und Gruppenangebote vorgehalten. Neben den Gruppenangeboten sind Familientreffen, Feste und Freizeiten für Pflegefamilien, ein wichtiger Beitrag zur Vernetzung.

Öffnen Sie Ihr Zuhause für ein Pflegekind!
Wenn Sie in Berlin wohnen und mit dem Gedanken spielen, ein Pflegekind aufzunehmen, sind Sie bei uns richtig. Wir bereiten Sie auf diese schöne, interessante, aber auch herausfordernde Aufgabe vor und bieten Ihnen kontinuierliche Unterstützung.

Familien für Kinder gGmbH
Dudenstr. 10, 10965 Berlin
Tel. 030-21 00 21 0
www.familien-fuer-kinder.de