Zeitschrift frühe Kindheit – Archiv

Literatur zum Thema Kinder und Computer

Thomas Feibel
Was macht der Computer mit dem Kind?
Kinder im Medienzeitalter begleiten, fördern und schützen

Kinder haben den Computer längst für sich erobert. Sie gehen virtuos mit ihm um und folgen dabei natürlich ihren eigenen Interessen: Sie bevorzugen Computerspiele. Damit Kinder lernen, den Computer auch als Bildungsmedium sinnvoll zu nutzen. Brauchen sie interessierte und vor allem informierte Eltern, die sie auf ihrer Reise durch die „schöne neue Welt“ begleiten.
oz velber Verlag
Freiburg 2002, 144 Seiten
12,90 Euro

Thomas Feibel
Der Kinder-Software-Ratgeber 2004
Die besten Multimediaprodukte für Spiel, Spaß und Kreativität
Deutschlands führender Experte für Kinder und Computer stellt hier zum siebten Mal aktuelle Software für Spiel, Spaß und Kreativität vor, beschreibt die Inhalte, analysiert den Unterhaltungswert und deckt die Schwächen der Programme auf. Nur die wirklich ausgezeichneten Produkte erhalten höchstes Lob.
Rowohlt Taschenbuch Verlag
Reinbek 2003, Seiten
12,90 Euro