Zeitschrift frühe Kindheit – Archiv

„Löwenstark“
Moerser Lions lesen für Jung und Alt

von Heinz-Klaus Persch

Die schlechten Ergebnisse Deutschlands bei internationalen Bildungsvergleichsstudien waren Anlass für den Grafschafter Lions Club Moers, vor etwa drei Jahren den Kindergärten in Moers das Projekt Kindergarten plus ( ein Bildungsprogramm der Deutschen Liga für das Kind ) anzubieten. Kindergarten plus hat das Ziel, die soziale, emotionale und kognitive Bildung vier- bis fünfjähriger Kinder in Kindertageseinrichtungen zu stärken und zu fördern.

Zwölf Kindertagesstätten, deren Träger die Stadt, Kirchen und Elterninitiativen sind, haben das Angebot angenommen. 51 Erzieherinnen wurden bisher diesem Programm vertraut gemacht und ausgebildet. Die Einrichtungen führen Kindergarten plus teilweise schon zum fünften Mal durch und sind einschließlich der Eltern von dem Projekt begeistert.

Aufgrund der gewonnenen Kontakte zu den Kindertagesstätten hat der Grafschafter Lions Club nun eine neue Aktivität eingeleitet. Laut neuesten Untersuchungen wird nur in einer von drei Familien den Kindern vorgelesen. „Wenn wir unsere Eltern dazu bewegen könnten, ihren Vorschulkindern täglich nur 15 Minuten vorzulesen, könnten wir die Schulen revolutionieren“, notierte schon vor zwanzig Jahren Ruth Love, damals Leiterin der Schulbehörde von Chicago. Nichts weckt so sehr Leselust und Lesekompetenz wie Vorlesen und Erzählen.

Unter dem Motto „«Löwenstark». Lions lesen für Jung und Alt“ hat der Club bei seinen Mitgliedern und in der Öffentlichkeit um Lesepaten geworben. Die Reaktion war überwältigend. Inzwischen sind über 70 Bewerber bereit, in Kindertagesstätten und Altenheimen vorzulesen. Ziel des Aufrufes ist es, auch einsame Menschen zu bewegen ihr Alleinsein zu überwinden und durch die Kontakte ihrem Leben einen neuen Sinn zu geben.

In einem von der Stiftung Lesen (Mainz) durchgeführten eintägigen Seminar wurden die Grundlagen für erfolgreiches Vorlesen geschaffen. Die Referentin Frau Kranz zeigte hier praxisnah und anschaulich, dass es gar nicht so schwierig ist, Kinder durch Vorlesen geeigneter Bücher zu begeistern und damit einen Beitrag zur Fantasie- und Sprachentwicklung zu leisten. Neben der Einübung praktischer Fähigkeiten lernten die Lesepaten, wie man Kinderbücher auswählt, eine lesefreundliche Atmosphäre schaffen kann und vieles mehr, um eine Vorlesestunde nicht nur bei Kindern, sondern auch bei alten Menschen zu einem besonderen Erlebnis zu machen.

In Absprache mit den Leitungen der Kindertagesstätten über Vorlesezeiten und Themen finden seit einigen Wochen regelmäßig Vorlesungen in kleinen Gruppen statt. „Durch den Vorlesepaten wird eine neue interessante Bezugsperson geschaffen und der Wortschatz wesentlich erweitert“, sagte uns Frau Del Vesco, Leiterin einer Kindertagesstätte in Moers-Kapellen. „Für unsere Einrichtung ist diese Aktion des Grafschafter Lions Clubs eine große Hilfe bei der Bewältigung unserer Bildungsaufgaben. Die Kinder freuen sich auf die Lesepaten und fragen aufgeregt, welche Geschichte heute vorgelesen wird.“

Nach Vollendung der Pilotphase und Anerkennung durch die Landesregierung NRW wurde die Kindertagesstätte Barbarastrasse im Moerser Stadtteil Meerbeck – mit einem Migrantenanteil von 75 Prozent – vor kurzem in ein Familienzentrum umgewandelt. Hier wird den Kindern sowohl in Deutsch, als auch in Türkisch vorgelesen. Frau Toby, Leiterin des Zentrums: „Die deutschen Kinder können sich inzwischen mit ihren türkischen Freunden in beiden Sprachen verständigen und haben großen Spaß daran. In der nah gelegenen Kinderklinik eines Moerser Krankenhauses werden wir in Kürze deutschen und türkischen Kindern den Aufenthalt im Krankenhaus mit Vorlesen von Geschichten und Märchen erleichtern“.

Auch in einem Moerser Altenheim werden in Kürze im Rahmen des Projektes „Löwenstark“ regelmäßig Lesungen stattfinden. Bei dem ausgefüllten Arbeitsablauf fehlt einfach die notwendige Zeit zur Erfüllung aller Wünsche der Bewohner. Die Initiative der Lions wird daher dankend angenommen.

Heinz Klaus Persch ist Mitglied im Grafschafter Lions Club Moers.